Verschiedene Autoren - Bis in die Ewigkeit

16. Juli 2011

Es sind 5 Kurzgeschichten mit jeh verschiedenen Autoren.

Meg Cabot – Terminators Tochter
Es geht um Mary & Adam. Mary ist Vampir Jägerin, genauso wie ihr Vater. Adam will ihr helfen weil er sie mag. Mary's Mutter wurde von Dracula getöte. nun versucht Mary Dracula's Sohn zu töten um Dracula aus seinem Versteck zu holen, damit sie sich rächen kann. Das Ende ist offen, weil nicht gesagt wird ob sie Dracula erwischt oder nicht.

Lauren Myracle – Das Anstecksträußchen
Es geht um Frankie, ihre Freundin Yun Sun & Will. Frankie ist in Will verliebt. Bei einer Hellseherin lassen sie sich ihre Zukunft vorher sagen und sie finden ein Anstecksträußchen was wünsche erfüllen kann. Durch einen Unfall kommt Will ums leben. Frankie vermisst ihn und Wünscht sich, mit dem Anstecksträußchen das er sie auf den Ball begleiten kann. Das Anstecksträußchen erfüllt ihr den Wunsch und Will kommt als Untoter vor ihr Haus. Sie hat eine solche angst das sie sich wünscht das sie sich nichts gewünscht hätte und Will ist wieder weg.

Kim Harrison – Madison Avery und der übereifrige Schnitter
Es geht um Madison, Seth, Lucy & Barnabas. Als Seth sie heim fahren will macht er absichtlich einen Unfall um sie zu töten. Sie erwacht in einem Leichenschauhaus und glaubt nicht das sie tot ist. Lucy & Barnabas wollen ihr helfen, sich in ihrem neuen Leben zurecht zu finden. Es kommt zu einem Kampf mit Seth & Madison läuft weg. (Sie brauch ein Amulett was sie immer bei sich haben muss, sonst verblasst sie.) Sie geht nach hause zu ihrem Vater der geglaubt hatte sie sei tot. Später kommt Barnabas und fliegt mit ihr weg. (Am Ende des Buches wird geschrieben das er Flügel hat

Michele Jaffe – Küsschen, Küsschen
Es geht um Miranda & Will. Auf Miranda ist ein Kopfgeld ausgesetzt und so gut wie jeder ist hinterher. Sie möchte aber nichts anderes als von dem richtigen Jungen geküsst zu werden und dieser Junge ist für sie Will. Nach mehreren versuchen sie zu töten, von irgendwelchen Fremden, sie ein Kästchen, mit einem Schlüssel drin. Später wird sie festgenommen und sie findet raus das der Schlüssel dazu da ist um ihre Handschellen zu öffnen. Dann kann sie ihre Zukunft in angriff nehmen, vielleicht mit Will?

Stephanie Meyer – Hölle auf Erden
In dieser Geschichte geht es um Sheba & Gabe. Sheba ist eine Dämonin, Hass erfüllt ihr leben und möchte auf einer Party Zwietracht sähen, was ihr auch gelingt. Es gibt viel Streit und eifersucht unter den Party Gästen. Sheba fällt Gabe, auf der Party, auf und er ist sofort interessiert an ihr und auch sie kann, gegen ende der Geschichte, nicht sagen das sie es nicht mehr ist.


Fazit: Die ganzen Geschichten sind spannend Geschrieben. Nur es ist schade das es Kurzgeschichten sind. Das Buch hat 318 Seiten auf denen die 5 Geschichten gut verteilt sind.

Das Buch gibts hier !

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen